Markenentwicklung eines sozialen Netzwerkes für Senioren: Pleno

Die Besonderheit von Pleno ist die Auflösung der Grenze zwischen Nutzer und Entwickler, die Interaktion zwischen Menschen und »ihrem« System. Die Bewohner des Cronstetten-Hauses sind von Anfang an nicht ausschliesslich Benutzer einer Software sondern arbeiten, im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Developer-Workshops, als Systementwickler inhaltlich, visuell und konzeptionell mit dem Entwicklerteam von Dreimorgen zusammen.

Der Ausgangspunkt für die Markenentwicklung war es, die Durchdringung von Nutzer, Entwickler und Software zu visualisieren und ein Erscheinungsbild zu schaffen, das einerseits klar zu erkennen ist, sich aber dennoch in bestehende Erscheinungsbilder integrieren lässt.

Die Typografie ist Kern des Erscheinungsbildes. Die Schrift setzt sich aus Modulen zusammen: Jeder Buchstabe besteht aus der Kombination von zwei Elementen – eines mit Kreisradien und eines mit rechten Winkeln.

Alle visuellen Elemente wie Icons und Illustrationen generieren sich aus den gleichen Modulen nach den selben Prinzipien, wie die Schrift und ergeben somit einen schlüssigen Formenkanon.

Die Farben der Pleno-Markeidentität sind nicht definiert, sondern orientieren sich an den bestehenden Designs der Einrichtungen in denen das System zum Einsatz kommt.

7.pleno-briefschaften2

pleno-intro

1.cundu_

3.pleno-alphabet

6.icon-animation4

9.workshop

10.Showcase-Template-Flat-Presentation-Kopie

Eingereicht von: Dreimorgen
Website: dreimorgen.com